Einfach aufhören?

Home / Einfach aufhören?

Junge Frau, die eine Zigarette raucht

Warum es den meisten Rauchern so schwer fällt, mit dem Rauchen aufzuhören

Rauchen ist eine ziemlich komplexe Sache. Neben der körperlichen Abhängigkeit vom Nikotin spielen Auslöser, Glaubenssätze und Gewohnheiten eine wichtige Rolle – die mentale Seite der Abhängigkeit. Dasselbe gilt für unsere Emotionen, die ebenfalls unser Rauch(er)verhalten beeinflussen.

Die meisten Raucher vergessen das, wenn sie mit dem Rauchen aufhören wollen und konzentrieren sich darauf, die körperliche Abhängigkeit zu überwinden – indem sie die Zigaretten reduzieren, sich Nikotinersatzprodukte besorgen oder mit reiner Willenskraft versuchen, gegen das Verlangen anzukämpfen.

Sie glauben, wenn sie die körperliche Abhängigkeit erst einmal überwunden haben, regelt sich der Rest dann schon irgendwie von alleine.

Dabei lassen sie die mentale Seite der Sucht völlig außer Acht.

Die ist aber weitaus mächtiger als die rein körperliche Abhängigkeit. Es ist die mentale Seite der Sucht, die die Entzugserscheinungen so unerträglich macht.

Deshalb landen die meisten dieser Raucher früher oder später doch wieder bei den Zigaretten.

Wie du es besser machen kannst

Bevor du an die körperliche Seite der Abhängigkeit gehst, musst du erst die mentale Abhängigkeit beenden.

Wie machst du das?

Indem du dir klar machst, welche Auslöser, Glaubenssätze und Gewohnheiten in deinem Raucherleben eine Rolle spielen, diese dann gezielt veränderst und die damit zusammenhängenden Emotionen auflöst.

Setz dich mit der Sucht auseinander. Lerne die Mechanismen kennen, die dich immer wieder zur Zigarette greifen lassen, obwohl du doch eigentlich nicht mehr Rauchen willst. Entwickle ein Bewusstsein für dein Rauchverhalten und verändere die Art und Weise, wie du über das Rauchen und über dich als Raucher denkst.

Und zwar BEVOR du mit dem Rauchen aufhörst.

So wirst du schon zum Nichtraucher, bevor du deine letzte Zigarette rauchst. Das Überwinden der körperlichen Seite der Abhängigkeit wird dann fast schon zum Kinderspiel – und kann sogar Spaß machen!

Vom Raucher zum Nichtraucher zum Ex-Raucher

Wenn du bis hierher gelesen hast, ist dein Ziel vermutlich, ein Nichtraucher zu werden. Nichtraucher zu werden, ist aber nur der erste Schritt.

Es gibt viele Raucher, die mit dem Rauchen aufgehört haben, aber noch nach Jahren hin und wieder das Verlangen nach einer Zigarette in sich spüren und in solchen Momenten sehr viel Energie und Kraft aufwenden müssen, um nicht wieder „schwach zu werden“.

Das ist in meinen Augen keine sehr angenehme Weise, durch sein Leben zu gehen.

Deshalb sollte dein Ziel nicht nur sein, mit dem Rauchen aufzuhören, sondern das Thema Rauchen komplett hinter dir zu lassen.

Dann bist du nicht nur ein Nichtraucher, sondern ein Ex-Raucher.

Wir sagen ja auch nicht zu unserem ehemaligen Partner oder unserer ehemaligen Partnerin, dass es unser Nichtfreund oder unsere Nichtfreundin ist. Es ist unser Ex-Freund bzw. unsere Ex-Freundin.

Beim Thema Rauchen ist das genauso.

Die Beziehung zu den Zigaretten ist eine im wahrsten Sinne des Wortes toxische Beziehung. Wenn du diese Beziehung komplett beendet hast, bis du ein Ex-Raucher. Dann bist du wieder frei und offen für die Dinge in deinem Leben, die dir wirklich gut tun, dir Energie geben und dich glücklich machen.

Mein Angebot für dich

Auf Einfach aufgehört bekommst du Tipps und Inspirationen rund um deinen Rauchstopp und den Ausstieg aus der Sucht nach den Zigaretten. Ich begleite dich auf deinem Weg vom Raucher zum Nichtraucher zum Ex-Raucher.

Im Blog findest du eine stetig wachsende Zahl von Artikeln, die dir dabei helfen, einen anderen Blick auf das Rauchen und auf dich als Raucher zu bekommen.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du einfach und erfolgreich mit dem Rauchen aufhören kannst, dann ist vielleicht auch mein Buch Einfach aufgehört! das Richtige für dich. Dort findest du alles, was du brauchst, um die Sucht nach den Zigaretten ein für allemal hinter dir zu lassen.

Du willst endlich mit dem Rauchen aufhören? Mach es einfach!

Wie du wirklich einfach und dauerhaft mit dem Rauchen aufhören kannst, erfährst du in meinem Buch Einfach aufgehört!

Über 200 Seiten mit allem, was du brauchst, um endlich Nichtraucher zu werden – inkl. umfangreichem Praxisteil mit effektiven Selbstcoachingtechniken.

Einfach aufgehört Bewertungen

Bild Cover gedrucktes Buch "Einfach aufgehört!"

Am besten holst du dir auch gleich das kostenlose Starterpaket.

Das Starterpaket enthält die ersten 3 Kapitel des Buchs zum Download, ein umfangreiches pdf zu den Do’s & Don’ts für den Rauchstopp, eine Infografik, die dir einen Überblick darüber gibt, welche Schritte du durchlaufen musst, um erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören und diverse Audiomeditationen, mit denen du deine Motivation für den Rauchstopp auf einer unbewussten Ebene steigern kannst.

Vielleicht hast du aber auch bereits sehr viele erfolglose Versuche unternommen, endlich mit dem Rauchen aufzuhören und kannst dir gar nicht mehr vorstellen, dass es jemals klappen wird.

Dann ist vielleicht ein 1:1 Coaching genau das Richtige für dich. Melde dich einfach zu einem kostenlosen Informationsgespräch an.

Gemeinsam schauen wir, wo du stehst und wie ich dir auf deinem Weg in dein neues Leben als Ex-Raucher helfen kann. Mit modernsten Formaten aus dem NLP und dem emTrace®-Coaching lösen wir alle Hindernisse und emotionalen Blockaden, die dich bisher davon abgehalten haben, erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören.

Dabei profitierst du von meinem umfangreichen Wissen als NLP-Master-und emTrace®-Coach genauso, wie von meiner eigenen Erfahrung als ehemaliger Raucher.

Was du auf jeden Fall bereits aus dem kostenlosen Informationsgespräch mitnehmen kannst: Eine einfache und simple Strategie, die dir den Weg raus aus der Abhängigkeit zeigt. Ob du die Strategie anschließend mit mir gemeinsam oder aber alleine umsetzen willst, bleibt deine Entscheidung.

Seit mehr als 10 Jahren glücklicher Ex-Raucher

Ich habe selbst viele Jahre geraucht und dabei immer wieder versucht, mit dem Rauchen aufzuhören. Irgendwann hatte ich es dann geschafft – dachte ich jedenfalls.

Foto Carsten Meyer

Nach einer Beziehungskrise war ich aber schneller wieder Raucher als ich „Upps“ hätte sagen können. Und nicht nur das, ich habe sogar weitaus mehr geraucht, als ich es vor meinem „Zwischenstopp“ gemacht hatte.

Danach hat es viele Jahre gedauert, bis ich es ein zweites Mal geschafft habe, wieder mit dem Rauchen aufzuhören. Ich habe alles Mögliche ausprobiert, Bücher gelesen, Kurse gemacht, CDs gehört – nichts hat wirklich funktioniert.

Der Wunsch, nie mehr rauchen zu müssen, war aber zum Glück immer vorhanden. Deshalb habe ich mich immer weiter mit meiner Sucht auseinandergesetzt und nach einem Weg gesucht, aus der Nummer wieder rauszukommen.

Heute liegt meine letzte Zigarette viele Jahre zurück. Die Entscheidung, mit dem Rauchen aufzuhören, betrachte ich als die beste Entscheidung meines Lebens.

Mittlerweile helfe ich als NLP-Master- und emTrace®-Coach anderen Rauchern dabei, die Entscheidung, mit dem Rauchen aufzuhören, ebenfalls zur besten Entscheidung ihres Lebens zu machen. 

Du willst direkt loslegen? Dann hol dir mein Buch Einfach aufgehört!. Dort findest du alles, was du brauchst, um einfach und erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören.

Einfach aufgehört: Das Buch.